Schlagwort: Physik

Auf der anderen Seite: meine erste mündliche Prüfung

Auf der anderen Seite: meine erste mündliche Abiturprüfung

Ganz unüblich bin ich neulich mit Hemd und Sakko in die Schule gegangen, eigentlich nicht meine übliche Berufskleidung. Immerhin lasse ich die Krawatte weg, nicht, dass ich ordentlicher angezogen bin als die Schüler. Der Grund: mündliche Abiturprüfung. Eineinhalb Jahre bin ich nun schon ein „richtiger Lehrer“. Seitdem habe ich einen Physik-Grundkurs betreut und zwei der Schützlinge haben sich tatsächlich für eine mündliche Prüfung im schönen Fach Physik entschieden. Nach zahlreichen eigenen mündlichen Prüfungen im Abitur, Studium oder Referendariat war es nun endlich Zeit die Seiten zu wechseln. Endlich nicht mehr aufgeregt sein, dachte ich, schließlich stelle ja nun ich die Fragen. Weit gefehlt: denn so nervös bin ich schon lange nicht mehr gewesen. Weiterlesen

Einheit der Spannung: Voltaire oder Volta

Spannende Frage: Die Einheit der Spannung

Neulich haben sich meine Schüler zur Wiederholung vor einem neuen Thema eine Übersicht zu den Größen des elektrischen Stroms angefertigt. Nachdem sich bereits einige Schüler erinnern konnten, wer Namensgeber für die Einheit der Stromstärke ist, wurde ich mutig!

Frage: Nach welchem Physiker ist die Einheit der Spannung benannt?

Schülerantwort: Na, nach Voltaire!

Naja, fast! Weiterlesen

Plötzlich Sportunterricht fachfremd

Zur Abwechslung mal Sportunterricht fachfremd

Die letzte Woche vor den Ferien. Bei uns bedeutet das: eine Woche fächerverbindender Unterricht. Ich plane ein Projekt für die 7. Klasse. Da Vinci: basteln, ausprobieren, zeichnen und ein paar Mathe-Bezüge. Gar nicht mal schlecht für meine Fächerkombination, finde ich. Ich wage mich sogar an eine neue Methode (!) und lasse die Schüler Fragen an ein Bild stellen. Aber mein eigenes fächerübergreifendes Tun wird erst so richtig gefordert, als ich Mitte der Woche auch noch zum Aushilfssportlehrer werde. Sportunterricht fachfremd! Geht das gut? Ob und in welchem Zustand die Schüler und ich das überlebt haben? Weiterlesen

Platz 2: Günni die Ente

13 bescheuerte Dinge, die nur Lehrer einkaufen

Ich bin ein Mensch, der gerne einkauft. Das verdiente Geld gebe ich gerne aus – am liebsten für meine Hobbies, Geschenke, die Wohnung oder einen Urlaub. In den letzten Monaten sind es aber immer wieder Einkäufe gewesen, die irgendwie kurios erscheinen und dem Außenstehenden ein Kopfschütteln abringen könnten. Ich ertappe mich dabei häufig bei dem Gedanken, dass der ganze Kram nie von normalen Menschen gekauft werden würde – jedenfalls nicht für diesen Zweck. Meine Freunde von Payback hätten jedenfalls die helle Freude, mein Kaufverhalten zu analysieren. Welche verrückten Einkäufe habt ihr bereits für die Tätigkeit in der Schule gemacht? Über eure Kommentare würde ich mich freuen. Weiterlesen

Sonnenfinsternis März 2015 (Foto: M. Kleinsteuber)

Sperrt die Kinder weg: Schul-Szenarien einer Sonnenfinsternis

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Astronomie. Bevor am Samstag (21.03.2015) der Tag der Astronomie begangen wurde, hatten Interessierte die seltene Gelegenheit, eine partielle Sonnenfinsternis über Deutschland zu beobachten. Allerdings nur, wenn sie nicht von ihren Eltern und Lehrern behutsam weggesperrt wurden. Aus gegebenen Anlass daher ein paar späte Worte zum Sinn und Unsinn von Belehrungen, Panik, Medien und Wissenschaft, zusammen serviert in einem trüben Cocktail der Unwissenheit. Weiterlesen

Uhr

Der ganz normale Wahnsinn: Arbeit, Arbeiten und Ausfälle

Nach beinahe vier Monaten im Vorbereitungsdienst, ist es Zeit für ein weiteres Fazit. Das erste Drittel meines einjährigen Referendariats ist bereits um und die Zeit vergeht wie im Fluge. Warum geht das nur alles so schnell? Die Bilanz kann man mit drei A’s zusammenfassen: eine Menge Arbeit, Arbeiten schreiben und korrigieren und viele Stunden aufgrund von Ausfällen gar nicht zu halten. Dazu möchte ich auch der Frage nachgehen, wie lange ich als Referendar denn tatsächlich arbeite. Vorab: es sind nur 55 Stunden in der beobachteten Woche gewesen. Weiterlesen

Der Koffer ist eine ungleichmäßige Bewegung.

Schülerantwort auf die Frage nach der Bewegungsform eines gleichmäßig beschleunigten Koffers (freier Fall)

  • So ein Salat
  • Nudelsalat auf der Vorbereitung entfernen

So ein Salat – die Aufgaben des Lehrers

Heute war mein erstes Mal! Zum ersten mal 8 Unterrichtsstunden am Stück aktiv gewesen und dabei das Gefühl gehabt, als erster in die Schule zu kommen und als letzter zu gehen. Langsam bekomme ich ein Gefühl dafür, wie umfangreich und fordernd dieser Lehrerberuf doch werden kann. [Ironie] Hätte ich mich nur früher informiert [/Ironie]. Weiterlesen

Linkliste

Blogroll: Webseiten & Blogs der Bildungslandschaft

Linkliste und Blogroll sind veraltet? Das mag sein. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, trotz Google, Bing und Co., Blogs und Webseiten mit guten Inhalten zu finden. Daher möchte ich einige sehens- und lesenswerte Seiten empfehlen. Die Links sind nichts für schnelle, zielgerichtete und hastige Suche nach einem Stichwort, sondern vielmehr für solche Weiterlesen

Erster Physiktest

Wo stehen wir denn? Die erste Leistungskontrolle

Ja wo haben die ersten acht Wochen Physikunterricht denn hingeführt? Diese Frage stellt sich ein Referendar und die Schüler müssen sie mit der ersten Leistungskontrolle bei dem, bisher noch so netten Herrn Studienreferendar, beantworten. Natürlich mussten alle fiesen Klischees bedient werden und die LK wird vor den Osterferien geschrieben. Damit nichts schief geht haben sich Weiterlesen

1 2