Schlagwort: Lehrerblog

Ende des Referendariats

Referendariat zu Ende: Schade, dass Sie von uns gehen

Ein Jahr dauert 365 Tage und diese Zeit kann sehr schnell vorbei gehen. Noch im Februar 2014 begann ich mein Referendariat erwartungsvoll und auch ein wenig mit Sorge. Einige Unterrichtswochen später halte ich im Januar 2015 bereits mein Zeugnis in der Hand. Ein guter Lehrer bin ich jetzt – so steht es jedenfalls im Zeugnis des zweiten Staatsexamens. Eine Gelegenheit für einen kurzen Rückblick. Weiterlesen

Der Flüsterfuchs

Flüsterfuchs macht’s möglich: Wacken Feeling in Klasse 5

Die Seminare im Referendariat begleiten den angehenden Lehrer durch das Jahr und geben Studienreferendaren tatsächlich hin und wieder schöne Ideen, Anregungen oder Methoden mit auf den Weg. Auch das „classroom management“ – in Frühzeiten fatalerweise noch als Disziplinierung interpretiert – wurde dabei thematisiert. So kam es auch, dass wir als Möglichkeit der nonverbalen Kommunikation den Flüsterfuchs (auch Schweigefuchs, leiser oder stiller Fuchs bekannt) vorgestellt bekamen. Das musste ich natürlich gleich einmal in der Praxis erproben, aber mit den Reaktionen meiner fünften Klasse hatte ich dann doch nicht gerechnet. Weiterlesen

USB Stick verschlüsseln

So verschlüsseln Lehrer ihren USB-Stick mit Bitlocker kinderleicht

Schon seit einem halben Jahr habe ich mir vorgenommen endlich meinen USB-Stick zu verschlüsseln. Der Grund liegt auf der Hand: Lehrer müssen ständig sensible Schülerdaten verarbeiten und greifen dabei zunehmend auf moderne Datenverarbeitungshelfer wie Computer zurück. Den analogen Lehrerkalender braucht zwar niemand abschließen, dennoch muss man ihn hüten! Die einfachste Möglichkeit, USB-Sticks oder Partitionen zu verschlüsseln möchte ich euch an dieser Stelle vorstellen. Weiterlesen

Unterricht im Freien

Unterricht im Freien: Der Würfel hat entschieden!

Der Sommer ist da und da wird es auch einmal Zeit für ein sommerliches Thema. Denn bald schon ist Halbzeit meines einjährigen Referendariats und mit jedem Tag wächst die Sicherheit im Umgang mit den Schülern. Da kann ich Unterricht doch ruhig mal impulsiv planen und mein Konzept 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn umschmeißen, oder? Weiterlesen

Uhr

Der ganz normale Wahnsinn: Arbeit, Arbeiten und Ausfälle

Nach beinahe vier Monaten im Vorbereitungsdienst, ist es Zeit für ein weiteres Fazit. Das erste Drittel meines einjährigen Referendariats ist bereits um und die Zeit vergeht wie im Fluge. Warum geht das nur alles so schnell? Die Bilanz kann man mit drei A’s zusammenfassen: eine Menge Arbeit, Arbeiten schreiben und korrigieren und viele Stunden aufgrund von Ausfällen gar nicht zu halten. Dazu möchte ich auch der Frage nachgehen, wie lange ich als Referendar denn tatsächlich arbeite. Vorab: es sind nur 55 Stunden in der beobachteten Woche gewesen. Weiterlesen

Der Koffer ist eine ungleichmäßige Bewegung.

Schülerantwort auf die Frage nach der Bewegungsform eines gleichmäßig beschleunigten Koffers (freier Fall)

Diagramm Toilettengänge Abitur

Das schriftliche Abitur von der anderen Seite – Pfadfinderlager in Jogginghosen

Das schriftliche Abitur ist in Sachsen absolviert. Zuletzt mussten sich die Schülerinnen und Schüler (im nachfolgenden aufgrund der besseren Lesbarkeit Schüler genannt, aber wir können auch das neue genderneutrale Schülerx benutzen – Kommentare sind dazu gerne gesehen) durch das Mathematik-Abitur kämpfen. 4 Stunden im Grundkurs, 5 Stunden im Leistungskurs. Ich hatte einige Aufsichten während der Abiturprüfungen, darunter auch läppische zwei Stunden während des Mathe-Abis. Weiterlesen

  • So ein Salat
  • Nudelsalat auf der Vorbereitung entfernen

So ein Salat – die Aufgaben des Lehrers

Heute war mein erstes Mal! Zum ersten mal 8 Unterrichtsstunden am Stück aktiv gewesen und dabei das Gefühl gehabt, als erster in die Schule zu kommen und als letzter zu gehen. Langsam bekomme ich ein Gefühl dafür, wie umfangreich und fordernd dieser Lehrerberuf doch werden kann. [Ironie] Hätte ich mich nur früher informiert [/Ironie]. Weiterlesen

Linkliste

Blogroll: Webseiten & Blogs der Bildungslandschaft

Linkliste und Blogroll sind veraltet? Das mag sein. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, trotz Google, Bing und Co., Blogs und Webseiten mit guten Inhalten zu finden. Daher möchte ich einige sehens- und lesenswerte Seiten empfehlen. Die Links sind nichts für schnelle, zielgerichtete und hastige Suche nach einem Stichwort, sondern vielmehr für solche Weiterlesen

Neues aus Nerdistan: Imperial March auf Diskettenlaufwerken

Es gibt ja immer wieder ein paar verrückte Ideen und Umsetzungen. Diese hier wurde mir von einem Freund empfohlen – was der nur von mir denkt. Mithilfe eines Arduino Controllers regt ein Youtube Nutzer seine acht Diskettenlaufwerke zu rhythmischen Geräuschen an und das klingt dann so, wie der Imperial March aus Star Wars. Möge die Weiterlesen

1 2