Schulen Kopflos? Fehlende Schulleiter

Nachdem Probleme bei der Besetzung von Schulleiterposten in Niedersachsen bereits vor einigen Monaten öffentlich wurden, trifft derselbe Missstand nun in Sachsen-Anhalt auf mediales Interesse. 133 SchulleiterInnen fehlen an den 834 öffentlichen Schulen. Neben befristeten Jahresverträgen für Lehrer im öffentlichen Dienst und einer generellen Unterbesetzung schockiert diese Nachricht jedoch kaum noch. Sie führt nur wieder vor Augen, wie drastische Sparpolitik und Fehlentscheidungen in der Politik zeitversetzt an den Schulen ankommen. Betrachtet man die aktuellen Personalengpässe bei der Bahn oder Pflegewesen verfestigt sich gar der Eindruck, dass die Schule auch nur ein weiterer Dienstleister in den unter Zwang, wirtschaftlich handelnden, Kommunen ist. Aktuell ist also jede sechste Schule kopflos und ohne Schulleiter, aber das wird sicherlich nicht der letzte Missstand sein, der in den kommenden Jahren auffällt.

 

Nähere Infos und über Gründe kann man im Volksstimme Artikel (Link) vom 11.08.2013 nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.